Vorbericht Verbandsligasaison

TG Hanauerland II startet in Verbandsligasaison

Nach der Landesligameisterschaft und dem Aufstieg in der vergangenen Saison erhoffen sich die Verantwortlichen der TG Hanauerland für die Bundesligareserve eine erfolgreiche Ligarunde in der Badischen Turnliga.

Im gemeldeten Kader stehen Philipp Fritz, Dennis Betsche (beide TV Scherzheim), Pascal Friedmann, Lukas Hauser (beide TV Bodersweier), Noah Fladt, David Fladt, David Hogenmüller, Nils Notter (alle TV Kork), Yannick Altmann (TB Freistett), Werner Zimmer (TV Rheinbischofsheim), Tim Meier, Luis Häußler (beide TuS Marlen) sowie der französische Gastturner Arthur Reinhardt (Gambsheim/Oberhoffen). Dabei verfügen 4 Turner Bundesligaerfahrung und können den Jugendturnern ein großes Vorbild sein. Philipp Fritz und Dennis Betsche gehörten letztes Jahr zum Bundesligateam und dürfen turnen, weil sie weniger als 8 Geräteeinsätze hatten. Diese Regelung ist für die Badenliga neu, lehnt sich aber an die Gepflogenheiten anderer Sportarten an. Wir freuen uns besonders auf die Unterstützung von Arthur Reinhardt von unseren französischen Freunden. Er ist ein Gambsheimer Turner, der in Oberhoffen vom ehemaligen Spitzenturner Frederic Ritter trainiert wird. 2019 wurde er mit seinen 12 Jahren französischer Vize-Meister und wird uns an vielen Geräten weiterhelfen können.

Die Mannschaft ist nach dem Aufstieg extrem motiviert, den Klassenerhalt sehr frühzeitig sicherzustellen und darüber hinaus auszuloten, was nach oben hin möglich sein wird. Die Jugendturner haben viele neue Elemente trainiert, die sie präsentieren möchten und freuen sich vor allem auf die Heimwettkämpfe, wenn die eigenen Fans zuschauen. Eine gute Standortbestimmung war ein Testwettkampf gegen den Oberligisten TV Wolfenweiler-Schallstadt. Mit 2 Gerätesiegen und 2 weiteren recht ausgeglichenen Geräten fällt die Zwischenbilanz positiv aus. „Nach dem Aufstieg letztes Jahr erwarten wir spannende Wettkämpfe, bei denen sich die Turner beweisen müssen. Beim Testwettkampf am vergangenen Wochenende wurden ein paar Schwächen deutlich aufgezeigt. Nun bleiben uns 4 Wochen, um uns top vorzubereiten. Ich erwarte mir von den jungen Turnern, die im Herbst das Bundesliga-Team unterstützen wollen, eine konstante Saison und eine Steigerung ihrer Übungs-Schwierigkeiten“ so der Trainer Sven Urban in seiner Abschätzung.

In der Verbandsliga warten die Vereine WKG Sasbach/Renchtal, WKG Wilferdingen/Nöttingen, FC Viktoria Hettingen, TV Iffezheim und TV Obergrombach. Am Samstag, den 29. Februar 2020, reist die Bundesligareserve zum Lokalrivalen aus der Ortenau. Die TG Hanauerland hofft natürlich auf mitreisende Fans, die das Team auswärts unterstützen. Das Einturnen beginnt um 14.00 Uhr, Wettkampfbeginn ist um 15.00 Uhr. Die aktuellen Ligatermine finden Sie auf der Homepage www.tg-hanauerland.de.   

 

Bild Saison 2019

vorne v.l.n.r: Walter Müll, Sven Urban, Dennis Betsche, Pascal Friedmann, Luis Häußler, David Fladt, Jürgen Hauser

hinten v..l.n.r: Tim Meier, Philipp Fritz, Lukas Hauser, Noah Fladt

 

Zum Seitenanfang

Saison 2020 Verbandsliga

 

WKG Sasbach/RenchtalTG Hanauerland II

Samstag, 29.02.2020 – 15:00 Uhr - Sophie-von-Harder Schule Sasbach

TG Hanauerland IIWKG Wilferdingen/Nöttingen

Samstag, 07.03.2020 – 16:00 Uhr - Sporthalle Rheinbischofsheim

TG Hanauerland II – FC Viktoria Hettingen

Samstag, 14.03.2020 – 12:00 Uhr - Sporthalle Hettingen

TV Iffezheim I – TG Hanauerland II

Sonntag, 22.03.2020 – 15:00 Uhr - Schulturnhalle Iffezheim

TG Hanauerland II – TV Obergrombach

Samstag, 28.03.2020 – 16:00 Uhr - Sporthalle Rheinbischofsheim

Ligafinale Verbandsliga

Samstag, 04.04.2020 – 18:00 Uhr - Kreissporthalle Kehl

 

Zum Seitenanfang